09. Dezember 2008
.

Fachartikel eröffnen neue Karrierechancen

Karriere ist ein omniprĂ€senter Begriff, ein Schlagwort, dass jeder Fachkraft‘s Sinne schĂ€rft, um allfĂ€llige Chancen nicht zu verpassen. Karriere bedeutet nĂ€mlich primĂ€r, gezielt Chancen zu erkennen und diese wahrzunehmen. Damit sich solche Möglichkeiten eröffnen, mĂŒssen sich Karrieristen aktiv bemĂŒhen. Man muss zur richtigen Zeit am richtigen Ort prĂ€sent sein. Sein Know-how sollte er/sie dabei aktiv kommunizieren. Ein Statement mit fundiertem fachlichem Hintergrund bleibt bei einem möglichen zukĂŒnftigen Arbeitgeber besser in Erinnerung, als bloss eine anonyme Visitenkarte.

Fachpublikationen als qualifizierte Referenzen

Das Internet und GoldwynReports.com im Speziellen bieten gezielte Möglichkeiten, um Ihr Wissen in einem attraktiven Umfeld zu prÀsentieren. FachbeitrÀge gelten unter Personalfachleuten als qualifizierte Referenz und untermauern Ihre Kompetenz. Gleichzeitig verschaffen Sie sich Zugang zu einem interessanten und potenten Autoren-Netzwerk aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Bisheriges Urheberrecht erschwert Know-how-Transfer

Wo Know-how prĂ€sentiert wird, entsteht Wissen. Besteht ein NachfragebedĂŒrfnis nach diesem Wissen, wird es wertvoll und der Autor gefragt. Rechtlich gesehen, darf niemand solches Wissen ohne die Einwilligung des Verfassers weiterreichen, beziehungsweise weiterentwickeln. Das gĂ€ngige Urheberrechtsgesetz erschwert somit den Know-how-Transfer. LĂ€ngst ist aus der Computer- und Software-Welt bekannt, dass gerade die Kraft der Community fĂŒr eine Problemlösung sehr wertvoll ist. Open Source hat sich lĂ€ngst etabliert und bringt höchst innovative Produkte zu Tage.

Creative Commons fördert die Breitenwirkung Ihrer Publikation

Die Creative Commons-Lizenzierung ist ein noch junges Projekt, um den Know-how-Transfer unter anderem in der geschriebenen Form zu unterstĂŒtzen. Dabei willigt der Autor ein, gezielt Rechte zu Gunsten der Öffentlichkeit abzugeben. Die Verbreitung wird dadurch vereinfacht und das Wissen findet leichteren Eingang in wissenschaftliche Arbeiten unter Wahrung der Quellenangabe.

EinfĂŒhrung von CC auf GoldwynReports.com: mehr Breitenwirkung fĂŒr Ihren Namen

Um das umfassende Wissen auf GoldwynReports gezielt transportieren zu können, hat sich die Goldwyn Partners Group AG in Zusammenarbeit mit der ZĂŒrcher Hochschule fĂŒr angewandte Wissenschaft (ZHAW) fĂŒr die EinfĂŒhrung der Creative Commons-Lizenzierung entschieden. Dadurch unterstĂŒtzen wir unsere Autoren bei der Verbreitung Ihres Wissens und damit verbunden Ihres Namens. Dies wiederum erhöht die eingangs erwĂ€hnte PrĂ€senz jedes einzelnen und damit die Erhöhung von karriererelevanten Chancen.

Anmelden, einloggen und schreiben! Die GoldwynReports-Redaktion wĂŒnscht Ihnen einen guten Start und viel Erfolg beim Publizieren ihrer BeitrĂ€ge. Fragen richten Sie an autor@goldwynreports.com.

Felix Sandhofer
Chefredaktor „GoldwynReports“

Forum