27. August 2008
.
27. August 2008
Schrift: | Seite drucken |

Goldwyn Partners Group AG ist exklusiver Karriere-Partner der FH SCHWEIZ

Von Eberle Nadine

Kategorie: Bewerbung, FH Schweiz, Goldwyn Partners Group AG

Die Goldwyn Partners Group AG und die FH SCHWEIZ gehen eine exklusive Kooperation ein. Dank der Zusammenarbeit können nun FH SCHWEIZ-Mitglieder von spezifischen Dienstleistungen im Bereich Rekrutierung, Jobsuche und Bewerbungscoaching profitieren. Abgedeckt werden zu Beginn die Wirtschaftsfelder «Banking & Financial Services» und «Finance & Controlling».

Die Stellensuche entpuppt sich zuweilen als steiler Berglauf. Vor diesem Hintergrund lanciert die FH SCHWEIZ zusammen mit der Goldwyn Partners Group einen neuen Service, der FH-SCHWEIZ-Mitgliedern aus dem Banken-, Finanz- und Controlling-Bereich bei der Stellensuche UnterstĂĽtzung bietet.

Die Goldwyn Partners Group ist darauf spezialisiert, Fach- und Führungskräfte mit interessanten Unternehmen zusammenzuführen. Als unabhängiges Vermittlungs- und Rekrutierungsunternehmen steht die Goldwyn Partners Group für hohen Vermittlungserfolg ein. Zu den Kundinnen und Kunden des Unternehmens aus Baar gehören ausgesuchte Firmen aus dem Industrie- und Finanz-Bereich.

«Von dieser Zusammenarbeit versprechen wir uns sehr viel», erklärt Toni Schmid, Geschäftsführer der FH SCHWEIZ. «Die Finanzwelt ist im Umbruch. Dies fordert auch viele unserer Mitglieder heraus.»

Die Goldwyn Partners Group bietet den Mitgliedern der FH SCHWEIZ unter anderem einen kostenlosen exklusiven CV-Check mit persönlichem Feedback innerhalb von 48 Stunden. Hinzu kommt individuelle Unterstützung bei der Direktsuche und Vermittlung von attraktiven Stellen. «Mit unserem neuen Partner haben wir natürlich auch Zugang zu spezifischer Erfahrung in Sachen Rekrutierung im Finanz- und Bankenwesen», schliesst Toni Schmid ab. «Das ist heutzutage sehr viel wert.» Auch die Goldwyn Partners Group ist von einer erfolgreicher Zusammenarbeit überzeugt, wie David Gisler, Practice Manager „Finance“ ausführt: «Wir sind davon überzeugt, die Mitglieder der FH SCHWEIZ mit unserem umfassenden professionellen Wissen rund um die Karriere sowohl beim Berufseinstieg, wie auch bei der weiteren Karriereplanung unterstützen zu können. Unser Kundenportfolio von über 200 Firmen einerseits und die persönlichen Ziele der Mitglieder andererseits, ermöglichen es uns, gemeinsam interessante konkrete Herausforderungen zu erarbeiten. Dadurch entwickelt der FH-Absolvent seine Karriere gezielt in die gewünschte Richtung weiter.»

weiterfĂĽhrende Informationen:

goldwynreports.com
www.fhschweiz.ch

Interview mit David Gisler, Practice Manager „Finance“

Erschienen im INLINE, 03/08 - ganzes Interview lesen

Wie erfassen Sie die Persönlichkeit von Bewerbenden?

In einem ersten telefonischen Gespräch erkunden wir durch eine gezielte Fragetechnik die Persönlichkeit. Diesen ersten Eindruck ergänzen wir mit einem strukturierten Interview. Wir analysieren dabei die Stärken und Schwächen. Hier fliesst dann auch die Selbstdarstellung des Bewerbenden ein. Weitere Anhaltspunkte liefern uns Arbeitszeugnisse und Arbeitsproben. Wir runden das Ganze mit Referenzgespräche ab, die wir angepasst auf die Bedürfnisse des Auftraggebers durchführen.

Wie wichtig ist es, diese zu verstehen?

Um dem Bewerber die Mission der suchenden Firma aufzeigen zu können, ist es unerlässlich, die Kultur und das Selbstverständnis des Arbeitgebers zu kennen. Wir besuchen die Firmen regelmässig und haben einen genauen Einblick in das Umfeld des Unternehmens. Wir kennen die Unternehmensstrategie und sind in den Personalplanungsprozess eingebunden.

Wie gleichen Sie Profil des Bewerbenden mit den Stellenanforderungen ab?

Im persönlichen Gespräch klären wir nicht nur die fachliche Eignung des Bewerbers. Wir prüfen auch, wie gut er in die Unternehmenskultur einer Firma passt.

Fach- oder Kontextwissen. Was ist wichtiger?

FĂĽr den Karriereerfolg ist ein umfangreiches Fachwissen innerhalb des Berufsbildes eine Voraussetzung. Wichtig sind die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen und das Beherrschen einer effizienten Lerntechnik. Der erfolgreiche Arbeitnehmer adaptiert sein aktuelles Fachwissen und kann es in verschiedene Kontexte anwenden.

Sie bieten einen CV-Check an. Wie gehen Sie da vor?

Der erste Eindruck ist von zentraler Bedeutung. Wir achten dabei zuerst auf die gewählte Präsentationsform und die Vollständigkeit der Unterlagen. Der Schwerpunkt unserer Dossieranalyse gilt dem inhaltlichen Aspekt: Welche Erfahrung bringt der Bewerber mit? Welche Qualifikationen sind da? Wie beschreibt er seine bisherigen und die aktuelle Tätigkeit? Wir achten auch auf Formales wie Rechtschreibung. Dieses erste qualifizierte Feedback erhalten unsere Bewerbenden schon nach zwei Tagen.

Ihre Tipps fĂĽr Stellensuchende?

Spezielle Fähigkeiten, Ziele, Stärken und Schwächen sollten immer vor Augen gehalten werden. Nur wenn man weiss, wer man ist und was man will, kann die Stellensuche zielgerichtet und effizient gestalten werden. Aktives und kontinuierliches Networking gehört zur Kernkompetenz für den beruflichen Erfolg. Kontakte zu professionellen und spezialisierten Netzwerken wie Personalberatern und Headhuntern können helfen.

ganzes Interview downloaden
(Pdf, 106kb, erschienen im INLINE, 03/08)

Tagged as: , , , , , , ,

Eberle Nadine: cand.lic.phil., Associate der Goldwyn Partners Group AG
Institution: Goldwyn Partners Group AG | Alle Artikel von Eberle Nadine

Bewerten Sie den Artikel
Note 1Note 2Note 3Note 4Note 5Note 6 (1 Bewertungen)
Loading ... Loading ...


Verwandte Beiträge:
  • Was Sie bei der Gestaltung des Lebenslaufs beachten mĂĽssen
  • Erstes Finance Karriere-Seminar der Goldwyn Partners Group AG
  • Wo bleiben die Frauen in der IT?
  • Die Nachbereitung des Vorstellungsgespräches
  • Das Vorstellungsgespräch: Die Chemie muss stimmen!

  • Ihr Kommentar ist gefragt. Diskutieren Sie mit!


    Forum