19. April 2010
.
19. April 2010
Schrift: | Seite drucken |

Souver├Ąner Umgang mit Arbeitszeugnissen

Von Claudio Weiss

Kategorie: Karriere

Aussagekr├Ąftige und korrekte Arbeitszeugnisse sind auf dem Stellenmarkt sowohl f├╝r Arbeitgeber wie auch f├╝r Arbeitnehmer ein wichtiger Erfolgsfaktor.
Mit dieser Checkliste f├╝r Arbeitnehmer, k├Ânnen Sie Ihr Zeugnis nach Erhalt auf die entscheidenden Punkte ├╝berpr├╝fen.

Wie wirkt der Gesamteindruck des Zeugnisses; ist es in Bezug auf die Anstellungszeit nicht zu kurz, nicht zu k├╝hl gehalten?

Stimmen die Personalien und sind sie korrekt geschrieben?

Sind Berufsbezeichnung und allf├Ąllige Titel genau definiert und richtig genannt? (in der Regel gem├Ąss Arbeitsvertrag)

Fehlen keine wesentlichen Teile oder Hinweise auf T├Ątigkeiten und Aufgabenbereich?

Geht aus dem Zeugnis klar hervor, dass die Arbeitnehmerin/der Arbeitnehmer selbst gek├╝ndigt hat?

Hat eine f├╝r die Firma verantwortliche Person das Zeugnis unterschrieben? (in der Regel die/der direkte Vorgesetzte und die/der Personalverantwortliche)

Ist das Zeugnis grammatikalisch (Satzbau), stilistisch (fl├╝ssig lesbar, klar verst├Ąndlich), orthografisch (fehlerfrei) und optisch (Darstellung) ansprechend und einwandfrei ausgestellt?

Stimmt das Ausstellungsdatum?

Stimmen die einzelnen Aussagen hinsichtlich der Leistungen, und werden diese klar und umfassend beurteilt?

Stimmen die Aussagen hinsichtlich des pers├Ânlichen Verhaltens, und wird dieses gen├╝gend detailliert (und positiv) umschrieben?

Sind Hinweise auf allf├Ąllige F├╝hrungsqualit├Ąten - besonders wichtig f├╝r Vorgesetzte - enthalten?

Sind Ausf├╝hrungen ├╝ber Verantwortungsbereitschaft und Identifikation mit der Firma enthalten?

Endet das Zeugnis mit einer positiv gehaltenen Schlussformel, und sind die Austrittsgr├╝nde richtig wieder gegeben?

HINWEIS: Der oben stehende Inhalt wird vom Autor zur Verf├╝gung gestellt. Dieser Artikel basiert auf der Meinung und Darstellung des Autors und spiegelt nicht grunds├Ątzlich die Meinung des Seitenbetreibers Firma Goldwyn Partners Group AG wieder. F├╝r Zusatzinformationen zum Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor.

Dieser Beitrag ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert. Creative Commons License
Tagged as:

Claudio Weiss: Claudio Weiss begann seine Laufbahn beim Z├╝richsee Zeitschriftenverlag in St├Ąfa und bei der Kretz AG Verlag und Annoncen in Feldmeilen, wo er f├╝nf Jahre in der Kundenakquisition im Anzeigenmarketing und im Verlagsmarketing arbeitete. In dieser Zeit erlernte er das Handwerk Kundenakquisition und unterst├╝tzte die Verlagsleitung bei allen Marketingaufgaben. 1998 stieg er beim Fachverlag WEKA Verlag in Z├╝rich ein. Dort ├╝bernahm er zuerst die Funktion als Werbeplaner Direct Marketing und sp├Ąter die Leitung der Bereiche Direct- und Onlinemarketing als Mitglied des Managementteams. 2001-2003 war Claudio Weiss beim Fachverlag jobindex media ag als Marketingleiter und Stv. Verlagsleiter f├╝r den Aufbau von einem professionellen Lesermarketing f├╝r die Fachzeitschriften HR-TODAY, der Arbeitsmarkt, BOOM, etc. verantwortlich. 2003-2006 kehrte er als Leiter Marketing zum WEKA Verlag zur├╝ck. In dieser Zeit bestand seine Hauptaufgabe in der Effizienzsteigerung der Vertriebsinstrumente Direct Marketing, Internetmarketing und Telefon Marketing, 2007 und 2008 betreute er f├╝r die Modula AG und die STS Marketing GmbH diverse strategische Projekte im Gebiet Online- und Suchmaschinenmarketing. Seit Juni 2008 ist Claudio Weiss Gesch├Ąftsf├╝hrer von Karriere.ch und entwickelt als Partner mit STS Marketing GmbH marketing-ideen.ch. Claudio Weiss hat den Marketingplaner mit eidg. Fachausweis absolviert und hat sich laufend aktuellstes Know-how in den Gebieten Internetmarketing und Direct Marketing angeeignet.
Institution: [bitte Institution eingeben] | Alle Artikel von Claudio Weiss

Bewerten Sie den Artikel
Note 1Note 2Note 3Note 4Note 5Note 6 (noch nicht bewertet)
Loading ... Loading ...


Verwandte Beiträge:
  • K├╝ndigung mit Stil
  • N├╝tzliche Links (3)

  • Ihr Kommentar ist gefragt. Diskutieren Sie mit!


    Forum