13. November 2009
.

Artikel der Kategorie ‘Recht im Business’

Rechte und Pflichten von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern

Grundsätzlich und stark vereinfacht ausgedrückt ist die Rollenverteilung in der Arbeitswelt so:
Die Arbeitgeberin zahlt für die Zeit, den Einsatz und die Fähigkeiten der Arbeitnehmerin. Rund um dieses Arbeitsverhältnis zwischen den Parteien gibt es für die Arbeitnehmerin zahlreiche Rechte und Pflichten, die ich nachfolgend kurz darstellen will.
Das Gesetz definiert den Einzelarbeitsvertrag wie folgt:
„Durch den Einzelarbeitsvertrag verpflichtet sich der Arbeitnehmer auf bestimmte oder unbestimmte Zeit zur Leistung von Arbeit im Dienst des Arbeitgebers und dieser zur Entrichtung eines Lohnes, der nach Zeitabschnitten oder nach der geleisteten Arbeit bemessen wird“ (Art. 319 Abs. 1 OR).
Die gesamte Literatur zu diesem kurzen Text füllt ganze Bibliotheken. Ich greife in der Folge Wissenswertes heraus:
(Ich benutze im gesamten nachfolgenden Text, dort wo angebracht, die feminine Form sowie die feminine Endung. Dies führt nicht nur zu einem weniger sperrigen und wesentlich eleganteren Text, sondern verdeutlicht auch die starke, konsequente und prägende Präsenz von Frauen im Berufsleben. Die Männer sind mitgemeint).

[weiter»]
Von Seger Wolfgang • 13.11.09 • Kategorie: Arbeitsmarkt, Arbeitsrecht, MSM Group AG, Recht im Business

Das Kleingedruckte in Verträgen – Missbräuchliche Klauseln und Schutz davor

Von Seger Wolfgang • 02.10.09 • Kategorie: Daily Business, Recht im Business

„Die Kundin bzw. der Kunde sind immer die Dummen“? Lässt sich dies so forsch sowie unprätentiös behaupten? Sitzen die Unternehmen wirklich am längeren Hebel und müssen sich die Kundinnen und Kunden in ihr Schicksal als „Kanonenfutter“ und Spielball der übermächtigen DienstleistungsanbieterInnen ergeben und sich alles gefallen lassen? In der Tat scheint es so zu sein…



Fristlose KĂĽndigung

Von Dr. Martin JĂĽrg • 20.01.09 • Kategorie: Arbeitsrecht, MSM Group AG, Martin Rechtsanwälte, MSM Group, Recht im Business

Dem Arbeitgeber bzw. dem Arbeitnehmer stehen zur Auflösung eines Arbeitsvertrages zwei Möglichkeiten zur VerfĂĽgung: Die ordentliche KĂĽndigung und die ausserordentliche KĂĽndigung. Während bei der ordentlichen KĂĽndigung meist eine 1-monatige oder 3-monatige KĂĽndigungsfrist und ein fortgesetzter Lohnanspruch besteht, ist die ausserordentliche (fristlose) KĂĽndigung gerade durch die Abwesenheit einer KĂĽndigungsfrist sowie den Wegfall eines Lohnanspruches gekennzeichnet. Die […]



Die GoldwynReports erhalten eine neue Lizenzform fĂĽr ihre Inhalte

Von Prof. Dr. König Andreas • 11.12.08 • Kategorie: Creative Commons, Creative Commons Schweiz, IT-Business, IT-Management, IT-Technologie, Information Technologie, Innovation, Knowledge Management, Management, Open Source, Thema der Woche, Web 2.0, Zentrum Neues Lernen der School of management and Law, ZĂĽrcher Hochschule fĂĽr Angewandte Wissenschaften

Die GoldwynReports haben sich als Mittel der Kundenbindung und -information etabliert und beinhalten Fachartikel renommierter und qualifizierter Autoren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zu aktuellen Themen. Die Reports wollen neben der Vernetzung von Kunden und Partnern zugleich eine innovative Form der Publikation und des Wissenstransfers einfĂĽhren.



Wie wahre ich im Internet eine einwandfreie Reputation?

Von Seger Wolfgang • 30.10.08 • Kategorie: Martin Rechtsanwälte, MSM Group, Recht im Business

„Worte sind wie Pfeile: Einmal abgeschossen, kann man sie nicht wieder zurückholen“ (Sprichwort) - Das Web 2.0 bietet unzählige Möglichkeiten sich eine virtuelle Persönlichkeit aufzubauen. Karrieretechnisch soll dies sorgfältig geplant sein. Fallstricke und mögliche Auswege zu kennen, helfen Ihnen im Internet eine reine Weste zu bewahren.



Die Wahrheit ĂĽber Steuerparadiese (Teil2)

Von Seger Wolfgang • 28.08.08 • Kategorie: MSM Group AG, Recht im Business

In diesem zweiten Teil erwarten Sie die am meisten verbreiteten Gesellschaftsformen in Liechtenstein, Gedanken jeweils über Gewinner und Verlierer, die Gier der Steuerbehörden, Misswirtschaft und freie Marktwirtschaft, die Goldesel der Staaten, „Gerechtigkeit“ als Modewort, Moral und Ethik sowie einige weise Überlegungen zur Thematik von grossen Denkern.



Es prĂĽfe, wer sich bildet…

Von RĂĽst Marazza Krista • 27.08.08 • Kategorie: Management, Recht im Business, Schweizer Kader Organisation SKO, Weiterbildung

Eine Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur den Mitarbeiter, sondern auch den Betrieb
weiter. Eine UnterstĂĽtzung durch den Betrieb kann deshalb durchaus Sinn machen. Welche
rechtlichen AnsprĂĽche hat dabei der Mitarbeiter?



Die Wahrheit ĂĽber Steuerparadiese (Teil1)

Von Seger Wolfgang • 24.06.08 • Kategorie: MSM Group AG, Recht im Business

In den Massenmedien ist oft von sog. „Steuerparadiesen“ und ihrer scheinbar verwerflichen Gesinnung zu lesen, wodurch der organisierten Kriminalität die Möglichkeit eröffnet wird, Gelder zu waschen und Steuern zu hinterziehen. Der Begriff entwickelte sich zu einem äusserst kontrovers diskutierten Ausdruck. Steuerparadiese sind wertfrei gesehen steuerlich attraktive Standorte fĂĽr Unternehmen und […]



KĂĽndigung mit Stil

Von RĂĽst Marazza Krista • 19.06.08 • Kategorie: Arbeitsrecht, Human Resources, SKO Leader, Schweizer Kader Organisation SKO

Die einseitige Auflösung eines Arbeitsverhältnisses hinterlässt nicht selten verletzte Gefühle. Die verbleibende Zeit wird genutzt, um der anderen Partei etwas «heimzuzahlen». Ein respektvoller Umgang miteinander und offene Kommunikation sollten eigentlich selbstverständlich sein.



Krank bei Stellenantritt – was nun?

Von Skramlik Josef • 15.04.08 • Kategorie: Arbeitsrecht, Bewerbung, MSM Group AG

Verhinderung des Arbeitnehmers bei Stellenantritt infolge Krankheit

Wird ein Arbeitnehmer infolge einer Krankheit arbeitsunfähig, stellen sich für den erkrankten Mitarbeiter als auch für seinen Arbeitgeber verschiedene Rechtsfragen, insbesondere diejenige nach der Dauer der Lohnfortzahlungspflicht und dem Ausmass des Kündigungsschutzes. Wie präsentiert sich aber die Rechtslage, wenn die Verhinderung an der Arbeitsleistung zum Zeitpunkt des Stellenantritts vorliegt?
Arbeitgeber […]



Forum