24. August 2010
.

Artikel der Kategorie ‘IT-Technologie’

Benutzerumfragen

Benutzerzufriedenheit ist ein oft verwendetes Bewertungskriterium für die Qualität eines Produkts oder eines Service, nicht nur in der Informatik. Doch wie misst man Benutzerzufriedenheit einigermassen zuverlässig? 100% Verfügbarkeit eines Produktes, volle Funktionsfähigkeit und Zuverlässigkeit heisst nicht, dass die Benutzer auch zufrieden sind. Häufige Anrufe beim Service oder der Help-Line bedeutet nicht, dass die Benutzer unzufrieden sind. Die einzige Möglichkeit, den Zufriedenheitsgrad der Benutzer zu messen, scheint zu sein, sie einfach zu fragen. Aber so einfach ist das auch nicht. Die erste Hürde bei Umfragen, ist zu definieren, wie gross die Stichprobe sein muss, um ein repräsentatives Bild zu bekommen. Wenn von 1000 Benutzern 100 antworten und davon 60 zufrieden sind, kann man dann von einer durchschnittlichen Zufriedenheit von 60% ausgehen? Vermutlich nicht.

[weiter»]
Von Ute Brodmann • 24.08.10 • Kategorie: Ausgewählte Themen, IT-Technologie

Mehr Freiraum und mehr Sicherheit

Von Bernhard Zihler • 23.04.10 • Kategorie: IT-Technologie

Gesamtbankenlösungen ersetzen in immer mehr Banken veraltete, proprietäre Software. Damit gewinnen die Institute an Flexibilität und können das System an ihre Bedürfnisse anpassen. Der Zugriff auf die Daten lässt sich mittels Profilen fein regulieren.



Warum das Open Source-Innovationsmodell nachhaltig ist

Von StĂĽrmer Matthias • 26.01.09 • Kategorie: IT-Management, IT-Technologie, Open Source, ch/open

Wird das Open Source-Innovationsmodell auch langfristig existieren? Diese Frage stellen sich IT-Fachleute, wenn sie sich mit freier Software beschäftigen und beispielsweise den Einsatz einer Open Source Software-Lösung anstelle einer kommerziellen Variante in Betracht ziehen. Ist es nicht ein Risiko, Business-kritische Prozesse auf kostenlose Software abzustützen?



Die GoldwynReports erhalten eine neue Lizenzform fĂĽr ihre Inhalte

Von Prof. Dr. König Andreas • 11.12.08 • Kategorie: Creative Commons, Creative Commons Schweiz, IT-Business, IT-Management, IT-Technologie, Information Technologie, Innovation, Knowledge Management, Management, Open Source, Thema der Woche, Web 2.0, Zentrum Neues Lernen der School of management and Law, ZĂĽrcher Hochschule fĂĽr Angewandte Wissenschaften

Die GoldwynReports haben sich als Mittel der Kundenbindung und -information etabliert und beinhalten Fachartikel renommierter und qualifizierter Autoren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zu aktuellen Themen. Die Reports wollen neben der Vernetzung von Kunden und Partnern zugleich eine innovative Form der Publikation und des Wissenstransfers einfĂĽhren.



Eine Goldgrube - Web3.0 & BI

Von Keller Leo • 01.12.08 • Kategorie: ICTinFinance, IT-Technologie, Netbreeze, Web 3.0

Webbasierte Business Intelligence für die Finanzwirtschaft wird dank der «Knowledge-
Generator-Technologie» in wenigen Jahren zu einem neuen und enorm lukrativen Geschäftsfeld aufsteigen. Die externen, öffentlich verfügbaren Daten haben dank hochinnovativen Software-Produkten die Welt der Informationsbeschaffung verblüfft.



Architekten – eine neue Gattung in der Informatik

Von Bösch FrĂ©dĂ©ric • 28.08.08 • Kategorie: IT-Management, IT-Technologie

In den letzten Jahren findet sich in der Informatik Berufswelt bei Stellenbeschreibungen immer häufiger der Begriff „Architekt“ wieder. Beispiele sind „Software Architekt“ oder „Solution Architekt“, wie auch einfach „IT Architekt“. Vor fünf Jahren fand sich der Begriff „Architektur“ höchstens im Rahmen der Verantwortung von gesuchten Senior Developern oder Senior Systems Engineers.



Wissensvorsprung durch Reputation Monitoring

Von Baudinot Gerold • 25.06.08 • Kategorie: IT-Technologie, Open Source, Web 2.0, ZHAW - Institut fĂĽr angewandte Informationstechnologie

Reputation Monitoring bietet Unternehmen die Chance, stets den aktuellen Ăśberblick im unĂĽberschaubaren Mediendschungel von traditionellen und sozialen Medien zu behalten. Organisationsrelevante Themen werden unmittelbar in einem breiten Medienspektrum identifiziert, analysiert, klassifiziert und ĂĽberwacht. Aufkommende Risiken können dadurch frĂĽhzeitig erkannt und angegangen werden. Im Gegensatz zur klassischen und horizontalen Suche […]



Das neue Web: Wie kann Ihre Firma den Wert ihrer Beziehungen maximieren?

Von Eggenschwiler Andreas • 10.07.07 • Kategorie: IT-Business, IT-Management, IT-Technologie, Web 2.0

Eine Konsequenz des .com-Crashes war, dass das leitende Management vieler Firmen eine gesunde Skepsis gegenĂĽber den Versprechungen von neuen Technologien entwickelt hat. IT-Projekten haftet der Ruf an, viel zu versprechen und wenig zu liefern.
Unterdessen hat sich aber auf der Seite der Technik viel getan. Die LĂĽcken zwischen den Erwartungen […]



Kann das Internet einen Beitrag zur Kompetenzentwicklung am Arbeitsplatz liefern?

Von Stocker Hanspeter • 08.08.06 • Kategorie: Daily Business, Essence Knowledge Sourcing GmbH, IT-Technologie, Knowledge Management

Eine einfache, kurze Antwort ist ja, wenn nicht diese Unübersichtlichkeit wäre. Im Internet sind zahllose Materialien wie Projektberichte, Reviews, Patente, Kongressveröffentlichungen, Chatprotokolle, Lessons-Learned Dokumente etc. aufzufinden, die im Grunde bestens zur Kompetenzentwicklung geeignet sind. Diese Materialien enthalten Daten und Informationen, die für Personen und Unternehmen in der täglichen Arbeit höchst relevant sind.
Auf den zeitlichen Ablauf […]



IT-Trends auf der Spur

Von Kellenberger Ivan • 08.06.06 • Kategorie: Ausgewählte Themen, Futurecom AG, IT-Management, IT-Technologie, Information Technologie

Intuitiver, vernetzter, schneller – die technologische Entwicklung der letzten Jahre hat neue Formen von Kommunikation und Mobilität ermöglicht. Wir sind ständig erreichbar, Digital Life Management wird Realität. Wohin geht die Reise? Und was bedeutet dies für uns IT-Spezialisten?
In Rekordzeit hat das Internet die gesamte Arbeitswelt wie auch unser Zuhause erobert – mit stetig wachsendem […]



Forum