20. Dezember 2011
.

Autoren-Archiv

Prof. Dr. Dick Michael: Michael Dick hat an der Universitaet Hamburg Psychologie studiert und 1994 mit dem Schwerpunkt Arbeits-, Betriebs- und Umweltpsychologie abgeschlossen. Danach freie Taetigkeit in Forschung und Beratung, Promotion in Hamburg (DE), Habilitation in Magdeburg (DE), derzeit FHNW Olten.
| Institution: FHNW - Hochschule fĂĽr Angewandte Psychologie

Homo Oeconomicus – oder das Verhältnis von Gefühl und Verstand

Von Prof. Dr. Dick Michael20. Dezember 2011 • Kategorie: Hochschule fĂĽr Angewandte Psychologie FHNW, Thema der Woche

Studierende des MAS Business Psychology an der Hochschule für Angewandte Psychologie (FHNW, Olten) haben sich mit diesem Spannungsfeld beschäftigt. Sie ziehen psychologische Theorien und Forschungsergebnisse heran, um die unterschiedlichsten Phänomene im Wirtschaftsleben verständlich zu machen. Wir freuen uns, dass wir erneut in Zusammenarbeit mit Goldwyn Reports die besten Arbeiten der Öffentlichkeit zugänglich machen können.



Wieviel Psychologie steckt in einer wirtschaftlichen Entscheidung? Ein Streifzug durch die Wirtschaftspsychologie

Von Prof. Dr. Dick Michael26. Januar 2011 • Kategorie: Thema der Woche

Das Kaufen und Verkaufen von Gütern und Leistungen sind die Grundlage unseres Wirtschaftssystems. Alltäglich gehen wir diese über Geld vermittelten Austauschbeziehungen ein und schaffen dadurch Mehrwert und Wirtschaftswachstum.
Derzeit können wir tiefgreifende Veränderungen in dieser Austauschbeziehung beobachten. Ähnlich wie das Geld als universelle Gegenleistung für Waren und Leistungen den Handel […]



Forum